Kursdetails
Kurs-Nr. 241-1505

Ärzte im Dialog: „Sodbrennen und andere Quälgeister“

Refluxbedingte Erkrankungen der Speiseröhre

Beginn Mi., 15.05.2024 • 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer insg. 2 UStd.
Gebühr 0,00 €
Leitung Dr. med. Thomas Saers

  In Zusammenarbeit mit der GFO Klinik Langenfeld - St. Martinus Krankenhaus

Ein Reflux liegt vor, wenn Magensäure in die Speiseröhre aufsteigt und daraus Beschwerden oder organische Komplikationen entstehen. Die Ursachen für eine Refluxkrankheit sind vielfältig beispielsweise ein unzureichend schließender unterer Speiseröhrenmuskel, ein erhöhter Druck in der Bauchhöhle, etwa bei Übergewicht oder Schwangerschaft, eine zu üppige Mahlzeit, Genussmittel oder psychische Belastungen und Stress. Das klassische Symptom für einen Reflux ist Sodbrennen, jedoch kann die Krankheit auch zu anderen Beschwerden führen. Ein Reflux sollte unbedingt behandelt werden, um hierdurch verursachte Beeinträchtigungen der Lebensqualität zu beenden und Folgeerkrankungen, die bis hin zu Speiseröhrenkrebs führen können, zu verhindern. Neben einer medikamentösen Therapie kommt vor allem bei schwerem Reflux auch eine Operation in Frage. 


Referenten:
Dr. Thomas Saers, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin
Prof. Dr. Feride Kröpil, Chefärztin der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie

Anmeldung erwünscht




Ort

Kulturzentrum, Flügelsaal

Hauptstraße 133
40764 Langenfeld

Termin   

  Datum
Mi. 15.05.2024
  Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
  Ort
Kulturzentrum, Flügelsaal