Werkstatt / Kursdetails

H2805 Raw - Das Beste aus Fotos herauskitzeln

Beginn Sa., 26.01.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 83,60 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Stefan Pollmanns

Jeder hat doch mal bestimmt eine Urlaubserinnerung vom Strand gemacht und sich danach folgende Frage gestellt: Warum ist entweder der Strand zu dunkel oder der Himmel zu hell? Und das Blau sieht in Wirklichkeit auch viel intensiver aus. Und der Sonnenuntergang hatte auch mehr Orange. Wer ernsthaft fotografieren und mehr Kontrolle über das Ergebnis haben möchte, setzt auf das RAW-Format seiner Kamera. Unter den Bearbeitungsprogrammen sind die RAW-Converter von Adobe am weitesten verbreitet. In dem Kurs lernen die Teilnehmer an einem Wochenende alle Funktionen in der Theorie und Praxis kennen. Neben Landschaftsaufnahmen werden auch die Arbeitsabläufe bei Architektur und Portraitfotos behandelt. Aber RAW ermöglicht noch mehr, als Fotografie-Fehler auszugleichen und schwierige Lichtsituationen zu meistern: Durch geschicktes nachträgliches selektives Anpassen von Helligkeit, Farbe und Kontrast kann der Blick des Betrachters gelenkt werden. Final kann den Bildern auch ein ganz einiger Look verpasst werden. Wie das funktioniert, erfahren die Teilnehmer in dem Kurs.
Bei dem Kurs wechseln sich Theorie und Praxis ab. Nach einer kurzen Einführung werden rund um die VHS direkt Aufnahmen erstellt und dann bearbeitet. Jeder Teilnehmer sollte deshalb eine Kamera sowie Laptop mit entsprechender Software mitbringen. Auch bei den Foto-Aufnahmen wird keiner alleine gelassen. Sinnvolle Kamera-Einstellungen werden erläutert und diskutiert. Auch auf den richtigen Umgang mit dem Blitzlichtgerät wird eingegangen.
Wichtig: Benutzt wird Camera Raw aus der Adobe Bridge heraus. Alle Techniken sind auch in Lightroom anwendbar, viele in älteren Photoshop-Versionen. Auch Benutzer von Photoshop Elements profitieren.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
26.01.2019
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
Kulturzentrum, Raum 101
Datum
27.01.2019
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
Kulturzentrum, Raum 101