GesellschaftKursdetails
Kurs-Nr. 221-2054

Non-Fungible Tokens NFTs und die Blockchain - Eine Revolution für KünstlerInnen und Kreative

Beginn Sa., 26.03.2022 • 09:30 - 14:00 Uhr
Dauer insg. 6 UStd.
Gebühr 44,60 €
Leitung Dr. Simon Karnas

  KünstlerInnen und Kreative treten im Internet faktisch Ihre Urheberrechte ab: Denn hochgeladene Musik- und Schriftstücke, Grafiken und Kunstwerke werden unaufhaltsam kopiert, geteilt und verwendet, ohne dass KünstlerInnen noch Einfluss darauf haben oder Gewinn daraus erzielen können. Doch neuartige Technologien wie Non-Fungible Tokens - sogenannte NFTs - und die Blockchain ändern bereits jetzt schon die Spielregeln des uns bekannten Internets und korrigieren Machtverhältnisse zwischen den ProduzentInnen und KonsumentInnen von Kunst.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihre Werke digitalisiert und als NFT in eine Blockchain ablegen können (das sogenannte "Prägen" engl. "Minten"), wie Sie damit auf ewig Ihre Urheberschaft nachweisen und das eigene Werk weltweit oder nur einem ausgewählten (zahlenden) Personenkreis ausstellen und vermarkten können.

Bei Bedarf und Interesse ist die Einrichtung von Folgeterminen möglich.




  Ort

Kulturzentrum, 204

Hauptstraße 133
40764 Langenfeld

Termin

  Datum
Sa. 26.03.2022
  Uhrzeit
09:30 - 14:00 Uhr
  Ort
Kulturzentrum, 204

Alternativen