Gesellschaft / Kursdetails

211-1131 Exkursion mit Vorbereitungsabend: Das römische Köln: Ein Ausflug in die Colonia Claudia Ara Agrippinensium

Beginn Fr., 16.04.2021, 10:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 60,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Alexander Nölp

Mit der Umsiedlung der Ubier beginnt kurz vor Christi Geburt die Geschichte der heutigen Stadt Köln. Ein Altar wurde errichtet als Zentralheiligtum dieses germanischen Stammes. Schnell wurde das Straßennetz ausgebaut und mit den wichtigsten Städten Trier und Lyon verbunden. Agrippina die Jüngere, Gemahlin des greisen Kaisers Claudius, erhob das Oppidum Ubiorum im Jahre 50 n. Chr. zur Colonia (weil sie dort das Licht der Welt erblickt hatte). Es erfolgte ein weiterer Ausbau und im 2. und 3. Jahrhundert n. Chr. blühte die Stadt förmlich auf: Eine Wasserleitung aus der Eifel schaffte täglich 20.000 Kubikmeter des kühlen Nasses aus den Bergen in die Stadt als Trinkwasser, aber auch für die öffentlichen Bäder, Häuser wurden mit prächtigen Mosaikböden geschmückt und auch die offizielle Architektur wurde monumental ausgestaltet - wovon man sich heute noch überzeugen kann, wenn man im Kölner Rathaus "mit dem Fahrstuhl in die Römerzeit" fährt...

2 Termine
1. Einführung und Vorbesprechung am 28.01.2021,18:00 - 20:00 Uhr im Kulturzentrum Langenfeld
2. Tagesausflug nach Köln am 30.01.2021, 10:00 - 18:00 Uhr
Geplant ist der Besuch des römischen Turms, des Dionysos-Mosaiks
und des Poblicius-Denkmals und der Grabkammer Köln-Weiden (Fahrt mit der Bahn von Köln-Hauptbahnhof: 21 min.); 17:30/18:00 Uhr Tischreservierung, Ausklang.

Selbstständige An- und Abreise, Essen und Trinken nicht inklusive.
zzgl. 11 € Museumseintritt (5 € Römergrabkammer + 6 € Römisch-Germanisches Museum)




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
16.04.2021
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Kulturzentrum, Raum 214
Datum
17.04.2021
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
Köln