/ Kursdetails

H1007 Grenzen-los? Bedeutung von Grenzen für Menschen Vortrag und Podiumsdiskussion

Beginn Do., 14.03.2019, 19:30 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung N.N.

Ein Forum der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Langenfeld in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Langenfeld.
Es soll bei dem Thema neben geographischen Grenzen (Flüchtlingsproblematik) auch um innere, persönliche Grenzen des einzelnen Menschen, um Grenzen in Beziehungen, Grenzsetzungen in der Erziehung etc. sowie um Folgen mangelnder Grenzziehungen (Orientierungslosigkeit, Übergriffigkeit) gehen - ein weites Feld, das Dr. Wunsch auch in seinen Publikationen und bei diversen Auftritten in WDR-Sendungen behandelt hat.

Referent: Dr. Albert Wunsch, Erziehungswissenschaftler, Neuss
Podium: Anne Becker, ev. Berufschulpfarrerin
Dr. Hipp, Arzt an der LVR-Klinik, Langenfeld
Edwin Pütz, Jugendrichter; ehemaliger Leiter der Jugendarrestanstalt/Düsseldorf
Frank Schneider, Bürgermeister der Stadt Langenfeld

Moderation: Thomas Gutmann, Lokalredakteur der Rheinischen Post, Langenfeld/Hilden (angefragt)

Keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist frei. Die Plätze sind begrenzt.



Bitte Kursinfo beachten

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
14.03.2019
Uhrzeit
19:30 - 22:00 Uhr
Ort
Kulturzentrum, Flügelsaal