/ Kursdetails

201-1021 Ärzte im Dialog: Unfälle und orthopädische Erkrankungen des älteren Menschen: Wie geht es nachher weiter?

Beginn Mi., 11.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. med. Christian Simanski
Dr. med. Alexander Klink

In Zusammenarbeit mit dem St. Martinus Krankenhaus in Langenfeld.
Unfälle und orthopädische Erkrankungen des älteren Menschen: Wie geht es nachher weiter?
Weltweit nehmen die alterstraumatologischen Erkrankungen (z. B. Bruch der handgelenksnahen Speiche, Oberschenkelhalsbruch) in den wohlhabenden Industrienationen massiv zu, ebenso die Erkrankungen der degenerativen Verschleißerkrankungen z. B. an den großen Gelenken (z. B. Arthrose von Hüfte, Knie, Schultergelenk). Diese führen zu einer Belastungsinsuffizienz und damit Immobilität des Patienten. Mit zunehmendem älter werden unserer Gesellschaft, aber steigendem Anspruch auf eine hohe Lebensqualität und sportliche Aktivität, treten o. g. Krankheitsbilder mehr und mehr in den Vordergrund. Die konservative und operative Entwicklung zur Behandlung o. g. Krankheitsbilder hat in den letzten Jahren viele neue wegweisende Therapien hervorgebracht. Dabei kommen nach einer erfolglosen konservativen Therapie neben modernsten Operationsverfahren, einer effektiven Physiotherapie und orthopädietechnischer Hilfsmittelversorgung eine entscheidende Bedeutung zu. Für den Patienten stellt sich danach aber dann die Frage: Wie geht es denn jetzt nach der Akutversorgung weiter? Kann ich noch selbstbestimmt zuhause allein leben, wie muss ich rehabilitativ weiterbehandelt werden, wo und wie bekomme ich krankengymnastische Unterstützung? Muss (s)ich meine Lebenssituation gravierend verändern? Daher ist der reibungslose Übergang zwischen operativer und rehabilitativer Medizin in der Klinik und der weiteren ambulanten Versorgung stark in den Fokus gerückt!
Seit Januar 2018 bietet das St. Martinus Krankenhaus eine Antwort auf diese Fragen, da die neu eingerichtete und modernst ausgestattete geriatrische Abteilung eng mit der Orthopädie und Unfallchirurgie verzahnt ist, um diese Schnittstellenproblematiken zu lösen. Daher möchten wir Ihnen prägnant, verständlich und übersichtlich die Entstehung, Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung alterstraumatologischer Erkrankungsbilder darlegen.

Referenten:
Chefarzt Prof. Dr. med. Christian Simanski & das Team der Orthopädie, Unfall-, Hand- und Fußchirurgie
Chefarzt Dr. med. Alexander Klink & das Team der Geriatrie
im St. Martinus Krankenhaus Langenfeld- Richrath

Anmeldung nicht erforderlich - der Eintritt ist frei.



keine Anmeldung nötig oder nicht (mehr) möglich

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
11.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Kulturzentrum, Flügelsaal