Foto: vhs Langenfeld

Webinar: Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst

|   News vhs.Daheim

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände infolge der Corona-Pandemie kann die vhs Langenfeld derzeit leider keine Präsenzseminare anbieten. Aber Sie können aus dem heimischen Wohnzimmer mit uns online lernen, wenn Sie mögen. Nehmen Sie an unserem Webinar teil: "Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst".

Termin: Di, 21.04.2020, 18:30 - 21:00 Uhr, Webkonferenz

Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Wir haben nur einen Planeten – fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essgewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Was kann jede/r Einzelne von uns tun, und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus?

Im Rahmen der Smart Democracy-Reihe gehen wir diesen Fragen gemeinsam mit unseren Referentinnen vom Ecologic Institut und dem WWF auf den Grund.

Das Webinar, das die Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) durchführt, wird aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen leicht vom üblichen Verlauf abweichen: Die Veranstaltung wird im Stil einer Videokonferenz stattfinden. Die Referentinnen werden ihre Input-Referate von zu Hause aus halten, der Moderator die anschließende Diskussion ebenfalls online führen. Die Webinar-Teilnehmer können jedoch wie gewohnt ihre Fragen an die Referentinnen senden und damit die Diskussion mit den Expertinnen beeinflussen. Hierzu steht ein Beteiligungstool zur Verfügung, das über eine Webseite von Computer, Tablet oder Smartphone zu erreichen ist.
  
Bitte melden Sie sich im Vorfeld für die Veranstaltung an. Von der Volkshochschule erhalten Sie dann den Link, unter dem Sie sich in den Online-Veranstaltungsraum einwählen. Sie benötigen keine Webcam und auch kein Mikrofon. Bild und Ton werden nur von der Veranstaltung aus übertragen. Der Raum ist ab ca. 18:00 Uhr zum Login bereit, die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr.

Referentinnen:

Stephanie Wunder, Senior Fellow, Coordinator Food Systems, Ecologic Institut
Tanja Dräger de Teran, Referentin Nachhaltige Landnutzung Ernährung, WWF Deutschland

Eine Anmeldung ist unter Kurs-Nr. 2002 erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Online-Angebote für die COVID-19-Kurspause finden Sie unter: www.volkshochschule.de/online-lernen

 

 


Zurück