Bildquelle: Vektor Kunst / Pixabay.com

VHS-Unterrichtsbetrieb bis zum 19.04.2020 eingestellt


Von Montag, 16. März bis zum 19. April 2020 stellen die vhs Langenfeld und die Jugendkunstschule (JuKu) den Unterrichtsbetrieb vollständig ein. In dieser Zeit finden auch keine persönlichen Beratungen statt. Bitte beachten Sie, dass die Osterferienangebote der Jugendkunstschule ebenfalls von dieser Regelung betroffen sind.

Alle aktuellen Informationen entnehmen Sie bis dahin bitte dieser Website. Hier informieren wir Sie auch rechtzeitig, sobald der Kursbetrieb wieder aufgenommen wird. Auf der Website der Stadtverwaltung Langenfeld unter www.langenfeld.de finden Sie außerdem alle Informationen zur Sachlage in unserer Stadt.

Dies sind für uns alle bewegte Zeiten. Wir bemühen uns nach Kräften, möglichst viele Veranstaltungen, Kurse und Kurstermine zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Für alle mit dem Unterrichtsausfall verbundenen Probleme versuchen wir, praktikable Lösungen zu finden.

Bereits gezahlte Gebühren für Veranstaltungen, die aufgrund der Absage durch die Volkshochschule nicht zur Durchführung kamen bzw. kommen, werden gemäß § 4 unserer Gebührenordnung erstattet.

In den kommenden Tagen rechnen wir mit einem hohen Aufkommen an Rückfragen. Bürgermeister Frank Schneider bittet in diesem Zusammenhang um Geduld und Verständnis dafür, dass  angesichts der aktuellen Situation nicht jede Detailfrage sofort beantwortet werden kann. Aus Gründen der Prävention bitten wir darum, die Stadtverwaltung (Rathaus, Bürgerbüro, Geschäftsstelle der Volkshochschule und Außenstellen) ab sofort nur bei konkreten und dringenden Anliegen aufzusuchen. Der direkte Publikumsverkehr wird eingeschränkt. Termine können nur noch nach vorheriger Absprache wahrgenommen werden. Die Kontaktdaten der einzelnen Kollegen finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.vhs-langenfeld.de/ueber-uns/vhs-team/  - oder es kann telefonisch unter Tel. 02173/794-0 zu den entsprechenden Stellen weiterverbunden werden. Diese Maßnahme dient sowohl der Aufrechterhaltung der städtischen Dienstleistungen, als auch dem Erhalt der Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Die Lenkungsgruppe der Stadt Langenfeld trifft sich derzeit mehrmals täglich um die zahlreichen Maßnahmen und deren Folgen zu organisieren“, informiert Bürgermeister Frank Schneider. „Wir arbeiten intensiv die täglich zunehmenden Aufgaben nach unserer Priorisierung ab. Unser Ziel ist es, in dieser auch für uns erstmalig auftretenden Krisensituation, das städtische Leben bestmöglich zu organisieren. Durch die vom Bund, Land und der Kommune getroffenen Maßnahmen wird sich das tägliche Leben in den nächsten Wochen verändern und zu wesentlichen Einschränkungen führen. Wir alle gemeinsam müssen nach praktikablen Lösungen suchen und werden sie auch finden.“
(Bürgermeister Frank Schneider, 14.03.2020)

Für Fragen und Informationen steht Ihnen die VHS-Geschäftsstelle zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch und via Email zur Verfügung.

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis hinsichtlich dieser außergewöhnlichen Situation und halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie nach der vorübergehenden Schließung wieder willkommen heißen zu dürfen.

Ihre vhs Langenfeld


Zurück