Bildungsprämie

Die BILDUNGSPRÄMIE ist ein Förderinstrument der Bundesregierung für individuelle berufliche Weiterbildung. Die Ausgabe ist möglich für sozialversicherte Arbeitnehmer/innen und Selbstständige mit einem zu versteuernden Einkommen von maximal 20.000 Euro (oder 40.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung). Es gibt Prämiengutscheine (Erstattung von 50 % der Lehrgangs- und Prüfungskosten, maximal 500 Euro). Möglich ist ein zinsverbilligtes Weiterbildungsdarlehen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau.
(Stand: Oktober 2019)

Weitere Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info

Was ist förderfähig?

Bildungsscheck und Bildungsprämie werden nicht genehmigt für Weiterbildungen, die der Arbeitgeber finanzieren muss, Produktschulungen, für Auszubildende, Praktikanten und für die berufliche Erstausbildung, bei anderen Finanzierungsmöglichkeiten (BAföG, Aufstiegsförderungsgesetz) oder für Esoterik, Freizeit- und Sportaktivitäten.

Benötigte Unterlagen

- einen gültigen Personalausweis

- einen Nachweis über Ihr zu versteuerndes Einkommen (z.B. Einkommenssteuerbescheid, Lohnsteuerbescheid oder Gehaltsnachweis des Arbeitgebers)


Sonderkategorie Bildungsscheck / Bildungsprämien Beratungstermine

Bildungsscheck / Bildungsprämien Beratungstermine



  Alle  Nur buchbare Kurse anzeigen